Seminar mit Florian Severin

Der Magier weiß es: das große Geheimnis, die erste Liebe, die letzte Geschlechtskrankheit. Und alles, ohne etwas aufzuschreiben.
Buchtests ohne Buch, aber auf Wunsch immer noch langweilig.
Hypnose ohne zu hypnotisieren oder schmierig sein zu müssen.
Das alles und noch viel mehr ist mit »ihr« möglich.
Mit …

Preshow-Work!


DIE VERBOTENE TECHNIK

Das 460-seitige FISM-Regelwerk für Wettbewersteilnehmer und solche, die es werden wollen, verbietet die Anwendung von Preshow-Work für den Wettbewerb.
Auch sonst gibt viele Zaubernde, die diese Technik ablehnen: Betrug am Publikum, alles eingeweihte Zuschauer, keine Kunst. Dennoch gibt es Vorführende, deren gesamtes Programm auf Preshow basiert und die als große Künstler der Magie angesehen werden.
Andere tun die Technik als zu einfach und billig ab. Doch gibt es regelmäßig Vorführende, bei denen diese Technik nicht wie erwartet funktioniert, zu groß scheint die Fehlerquelle. – Erstaunlich, für eine Technik, die »zu einfach« ist.

Für mich ist Preshow-Work eine wunderbare Technik, die Effekte ermöglicht, die sonst nicht machbar wären. Und die keineswegs einfach ist. Aber die wahnsinnig viel Spaß macht, weil sie so wahnsinnig komplex ist. Schließlich sollen die involvierten Zuschauer selbst auch überrascht sein und an das klischeemäßige Wunder glauben. Und das übrige Publikum soll ebenfalls verblüfft sein und auf keinen Fall denken, dass jemand eingeweiht sei. Es ist ein vorsichtiger Tanz aus Menschenkenntnis, Fingerfertigkeit, Psychologie und Improvisation.

Seit 2004 verwende ich Preshow-Work im unterschiedlichsten Rahmen: auf der Bühne, bei privaten Feiern, im Fernsehen – sowohl für mich als auch für andere Künstler. Als ich anfang, gab es fast keine Publikationen zum Thema, deshalb musste ich mir alles selbst erarbeiten. So habe ich auch nahezu jeden erdenklichen Fehler selbst gemacht.
Dieses Seminar soll Dich genau davor bewahren. Die Fehler, die mir passiert sind, kannst Du Dir sparen! Zusätzlich habe ich in den sechs Jahren der Theatershow »Zauber-Ei« in Köln viele Künstler gesehen, die genauso mit Preshow auf die Nase gefallen sind, wie ich. Deren Fehler kommen ebenfalls auf Dein Sparkonto.

DR. SELTSAM ODER WIE ICH LERNTE, PRESHOW-WORK ZU LIEBEN

Ich führe Dich um die Fallgruben, Sprengladungen und bodenlosen Löcher der Preshow-Work herum, und zeige Dir, wie Du sicher aus diesem undurchdringlichen Dschungel herausfindest. Als magischer Paartherapeut helfe ich Dir nicht nur, eine harmonische Beziehung zur Preshow-Work aufzubauen, sondern helfe Euch beiden, neue Wege zu beschreiten und eigene Effekte zu erschaffen.

Auch wenn Preshow für Dich anschließend keine Option sein sollte, wirst Du sie mit anderen Augen sehen und nicht als »doofe Technik für Doofe« abtun, sondern ihre Finessen zu schätzen wissen und beim nächsten Zirkelabend mit Deinem Fachwissen glänzen. Magic Hubertelli wird staunen!

DAS SEMINAR

Das Seminar dauert ganz schön lange, darum stärke Dich vorher mit einer guten Mahlzeit. Außerdem gibt es ein paar Videos zu sehen, aber nix zu kaufen. Seminarunterlagen sind ebenfalls nicht vorhanden, sodass Du einen Stift und ein Blatt mitnehmen solltest, um die zwei oder drei neuen Erkenntnisse aufzuschreiben.

Das Seminar findet am 14.9.2021 statt. Wir beginnen um 19:30 Uhr, wie immer im Zentrum für Zauberkunst in Nottuln-Apopelhülsen.

DER SEMINARLEITER

Florian Severin zaubert, isst Schokodonuts und schreibt viel zu lange Seminarankündigungen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.